Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Weitere Informationen x

Trachtensocken, Trachtenstrümpfe & Trachtenstutzen für Herren

 
-


Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...
Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Mehr anzeigen...
Weniger anzeigen...

Socken, Kniestrümpfe und Stutzen

Egal für welche Trachtenschuhe Sie sich entscheiden, wir empfehlen immer die passenden Trachtensocken dazu. Denn Sportsocken oder Feinstrick-Strümpfe passen definitiv nicht zur Tracht und sind ein absolutes No-Go. Gerade die Trachtensocken für Herren sollten schon aus Wolle sein. Ein Kennzeichen der Socken ist auch, dass diese grob gestrickt sind und das typische Zopfmuster an der Seite besitzen. Farblich sind die Socken meistens in beige oder in einem hellbraunen Ton gehalten. Doch es gibt auch Ausnahmen. In auffälligen Farben wie rot oder blau sieht man auch immer wieder Socken. Diese auffälligen Farben können dann farblich immer mit dem Hemd abgestimmt werden.

Bei den Trachtensocken gibt es verschiedene Modelle: Kniestrümpfe, Loferl, oder kurze Strümpfe sind hier die gängigsten Varianten. Traditionell richtet sich die Länge der Trachtensocken auch nach der Lederhose. Gerade zur kurzen Lederhose sind die Wadenwärmer, auch Loferl genannt, oder kurze Socken der ideale Begleiter. Die Loferl trägt man direkt unter dem Knie, über die Wade. Gerade so kommen stramme Männer Wadln richtig zur Geltung. Passend dazu trägt man die im Loferl-Set mit enthaltenen kurzen Socken. Zu einer kniebund Lederhose sollte man dagegen Kniestrümpfe wählen. Ganz klassisch ist es, die langen Strümpfe bis über das Knie zu ziehen, sie dort dann umzuschlagen und die kniebund Lederhose darüber anzuziehen. Die Lederhose dann unterhalb vom Knie, über den darunter liegenden Strümpfen festbinden und fertig ist ein traditioneller bayerischer Look. Wer von dem klassischen Look etwas abweichen möchte, der kann die Kniestrümpfe auch unterhalb des Knies umschlagen und so zu allen Varianten der Lederhose tragen.


nach oben